Um europäische Landschildkröten artgerecht zu pflegen benötigt der Halter ein Freigehege und ein Frühbeet mit der nötigen Technik. Dieses Freigehege sollte am sonnigsten Platz im Garten angelegt werden um sicherzustellen, dass die Schildkröten sich am Morgen zügig aufwärmen können.

Frühbeet

Mein Frühbeet hat einen gemauerten Sockel und die Hohlkammerplatten haben eine Stärke von 16mm. Im Frühjahr und Herbst nutzen die Schildkröten das Frühbeet, um sich aufzuwärmen um anschließend im Gehege auf Futtersuche zu gehen.

In meinem Gehege leben 8 männliche Tiere gemeinsam in einer Männer WG auf ungefähr 150m² Fläche. Das Gehege liegt geschützt zwischen zwei Häusern und das dazugehörige Frühbeet wird von morgens 8.30 Uhr bis 17.30 von der Sonne aufgewärmt.

Eingang zum Frühbeet

Als Begrenzung habe ich Pflanzsteine verwendet, da diese zum einen sehr gut die Wärme speichern und zum anderen können in ihnen Wildkräuter wachsen, die als Futter dienen. Die Höhe der Begrenzung beträgt 60cm und steht direkt auf dem Boden auf. Ich habe bisher noch nie bemerkt, dass die Schildkröten die Begrenzung untergraben sondern nur, dass sie versuchen sie zu überklettern.

Da der Boden in meinem Garten ziemlich lehmig ist habe ich ins Gehege einige Tonnen Kalkschotter eingebracht und diesen zum Teil etwas eingearbeitet. Das Wasser kann dadurch besser abfließen und der Boden des Geheges wird nach Regenschauern schneller trocken.

Blick ins Gehege

Als Versteckmöglichkeiten für die Schildkröten gibt es Tontöpfe, Wurzeln und unterschiedliche Pflanzen wie zum Beispiel Lavendel, Thymian oder auch Garten Yucca. Außerdem wachsen neben vielen Wildkräutern auch Hibiskus, Frauenmantel, Taglilien und Hosta in meinem Gehege.

Lavendel, Gräser und Thymian
Flächen mit Kalksteinschotter
Rosmarin zur Panzerpflege
Lavendel und Taglilien
Hosta und Schutzhaus

So sind im Laufe der Jahre unterschiedliche Bereiche entstanden in denen sich die Tiere aufhalten können. Unter Pflanzen und Töpfen ist es im Sommer kühl und etwas feucht, auf den geschotterten Flächen wird es am Morgen sehr schnell warm und die Pflanzsteine geben zusätzlich die gespeicherte Energie der Sonne ab.

Pflanzsteine aufwärmen

Da mein selbst gebautes Frühbeet mittlerweile in die Jahre gekommen ist habe ich mich dazu entschlossen auf den Sockel ein Gewächshaus zu bauen.

Weitere Impressionen

Freifläche hügelig
Hibiskus und Thymian
Sonne und Schatten
Tontopf und Altholz
Wurzeln zum verstecken
Print Friendly, PDF & Email
Gehege für europäische Landschildkröten–Günter Kemper
Markiert in: