Es bleibt ungewiss, ob, und wann wir wieder auf Infoveranstaltungen gemeinsam Aufklärungsarbeit leisten können. Durch die Treue unserer Mitglieder ist es uns aber möglich, für den Wiederbeginn gewappnet zu sein. Neben den bereits erschienenen Infobroschüren arbeiten IGSN-Mitglieder an drei neuen Themenflyern.

So wird der Flyer zur Arbeit von Auffangstationen von Frauke Hustinx überarbeitet. Thorsten Geier sitzt am Flyer zum freiwilligen Verkaufsverzicht Europäischer Landschildkröten während der Wintermonate. Und Inge Winterberg entwirft eine Broschüre zu Informationen zur artgerechten Fütterung von Sumpf- und Wasserschildkröten.

Unser Wildkräuterheft von Günter Kemper und Ulrike Mölder ist trotz der Pandemie fast vergriffen, und so haben wir die Produktion einer zweiten Auflage in Auftrag gegeben. Ende des Monats werden wir zudem noch den IGSN-Notgroschen ins Leben rufen. Was das ist, und warum es den Notgroschen gibt, erfahrt Ihr dann hier. Auch wenn es so aussieht, als wären wir im Winterschlaf, so planen wir aktiv für die Zeit nach dem Lockdown.

Bleibt uns gewogen und vor allem bleibt bitte gesund.
Gemeinsam für Schildkröten – IGSN

Print Friendly, PDF & Email
Neue IGSN-Infobroschüren und das Wildkräuterheft